Trotz unsicherer aktuellen Lage konnte das Bootstauchen vom 11.7.2020 mit sechs Teilnehmern und zwei Leiter durchgeführt werden. Der Kapitän Richu fuhr die acht Taucher quer über den Thunersee an die beliebte Schwefelquelle. Das Wetter war freundlich und nicht all zu heiss, allerdings ist dies relativ, wenn man bedenkt, dass die meisten im Trockenanzug den Sprung in den See geplant hatten. Die Gruppe war klein und aufgestellt, die Quelle ist nicht tief und nimmt eine eher kleine Fläche ein dafür eilt Ihr ein sehr guter und doch spannender Ruf voraus. Also rollten wir alle ins Wasser und machten uns auf den Weg die Hügel, Löcher, Blasen sowie das Gewächs und das stecken gebliebene Bambi zu erkunden. Nach rund 40 Minuten war dann auch der letzte Taucher wieder an Bord und unser Kapitän fuhr unsere zufriedenen Gesichter zurück an Land.


Nach diesem schönen Tauchgang mit so tollen Buddys, war die Gruppe noch im Hotel Restaurant Bellevue au Lac ein Glas kippen und der Austausch von Erfahrungen und Erlebtem nahm seinen dynamischen lauf. Schön wie so verschiedene Menschen durch das Tauchen an tollen Orten wertvolle Zeit und Emotionen teilen können.


Vielen Dank an die beiden Leiter Pat und Pascal für die tolle Organisation und die immer gute Laune. Danke an den Kapitän Richu, der uns gezielt reinwirft und dann sicher wieder an Land bringt. Und vielen Dank allen Buddys für das flexible und tolle dabei sein. Schön ist’s gewesen.


Gut Luft und bis bald.